Ein neuer Plaste und Elaste Dual …

…hat sich eingefunden. Der CS 607 Direkttriebler mit TKS Tonabnehmer.20150410_193624

Dankenswerterweise unkompliziert ( mit Lieferung) und für kleines Geld und auch gleich gecheckt, was er so kann.

Musikmachen. Laufen. Problemlos. Ein bisschen eine Mimose  bei der Aufstellung, weil Dual in der Serie das Subchassis etwas „einreduziert“ hat auf Dämpferfüße – schade, der Rest wäre prima, aber lest und seht selbst.. Hier entlang bitte

Hifi geht auch einfach

… besonders wenn das Equipment ganz solide ist. Der Plattenspieler bekam einen neuen Tonabnehmer und schon war alle wieder „hifi“-mäßig im Lot. David freut sich jetzt wieder, dass Naked Lunch adäquat seine Ohren erreicht. der Plattenspieler freut sich auch, ein kleiner Onkyo CP 1007A – geht, kann was und macht prima Musik. Das AT 95E auch 🙂

 

Dual CS 1226 Revision

Wieder ein neuer Dual, eigentlich ein alter…

Ein Dual CS 1226 in der weißen Schleiflackzarge (CS24) in einem optischen Perfekten Zustand! Keine Kratzer, nix – so sehen geliebte und gepflegte Geräte unserer Eltern aus!

1226

man bedenke: das sind 40 Jahre alte Maschinen… schön. auch innen eigentlich top: innen sauber

Leider hatte er so seine Zipperlein, der Klassiker: Pimpel…

Weiterlesen…

Dual 1010V …

… kommt zum Check und wird ein wenig frisch gemacht:

Dual 1010V

Spannend, weil Röhre und  Reibrad und ein bisschen der Ur-Dual aus der 1010er Serie.

Klingt auch nach früher…Ideal für die Hörspielplatten von Peters Sohn – ein tolles Geschenk zum 3ten Geburtstag!

Neuer Tonabnehmer

Seit einiger Zeit spielt sich ein AT – 30 HE bei mir ein und es ist auf jeden Fall ein farbstarkes, hochdynamisches Stück Diamant das da kommt…

Angepasst mit dem SUPA auf Grundtonanpassung 330 kohm, Eingangswiderstand 470 ohm, Verstärkung 53db – damit macht es unglaublich Spaß, löst sehr gut auf, fetzt, rock und macht allen anderen TA das leben schwer…

Auf jeden Fall ein heißer Tipp, Foto und abschließendes Urteil kommt noch.